Energieversorgung: Volle Speicher, wenig Alternativen: Russland wird überschüssiges Gas kaum los

0
(0)
Große Gasmengen bleiben in Russland, statt nach Europa zu fließen. Gazprom verkauft das als Erfolg – dabei können Verbraucher und Industrie das viele Gas nicht selbst verbrauchen.

Zum Handelsblatt

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments